Wir sind die Jungen Liberalen in Schwäbisch Hall!

Wir JuLis Schwäbisch Hall sind Teil Baden-Württembergs liberaler Jugendorganisation. Bei ihr sind über 1.600 junge Menschen im Alter von 14 bis 35 Jahren Mitglied geworden, weil sie nicht länger zugucken, sondern anpacken und etwas bewegen wollen. Weil sie nicht länger dabei zusehen wollen, wie alte Menschen über die Zukunft unserer jungen Generation entscheiden. Und weil sie Ideen haben, die es wert sind, gehört und verbreitet zu werden. Unser Motto ist deshalb klar: „WIR HÖREN DIR NICHT NUR ZU, SONDERN GEBEN DIR UND DEINEN IDEEN EINE STIMME.“

Als Jugendorganisation der Freien Demokraten ist es auch immer unser Anspruch, unsere Mutterpartei programmatisch und personell voranzutreiben und so unsere Ideen und Vorstellungen nicht nur in der Theorie zu diskutieren, sondern auch in die Praxis umsetzen zu können. So wurde beispielsweise die Aussetzung der Wehrpflicht von einer Idee einiger Junger Liberaler zu einem im Bundestag verabschiedeten Gesetz und somit letztlich Realität. Genauso war es bei der Einführung von Fernbuslinien. Wir Jungen Liberalen waren es, die das Bahnmonopol abschaffen und gerade jungen Menschen günstige Fernbusreisen ermöglichen wollten. Darüber haben wir erst intern diskutiert, dann in der FDP gestritten und es letztlich in der Bundesregierung umgesetzt.

Gleichzeitig sind wir als eingetragener Verein aber unabhängig, was uns die Freiheit gibt, manchmal auch andere Positionen zu vertreten als die Freien Demokraten. Dazu gehört, dass man als Mitglied der Jungen Liberalen nicht unbedingt Mitglied der FDP sein muss – oder umgekehrt. Da die Freien Demokraten aber frische Ideen zu schätzen wissen und es in der DNA unserer Mitglieder liegt, sich für unsere Überzeugungen zu engagieren und nicht locker zu lassen, übernehmen viele JuLis bereits Verantwortung in Parlamenten. Egal ob im Stadt- oder Gemeinderat, im Kreis- oder Landtag, fast überall wirst du junge Liberale treffen, die vor Ort für individuelle Freiheit, Chancengerechtigkeit und Generationengerechtigkeit kämpfen.

Unsere Debatten sind stets das, was wir uns auch für die politische Diskussion in Deutschland wünschen: Ein fairer Wettbewerb um die besten Ideen. Es gibt keine Denkverbote und keine blöden Blicke. Wir stehen neuen Ideen offen gegenüber und diskutieren dann leidenschaftlich und gerne darüber, ob es eine noch bessere gibt. Dabei ist es ganz egal, was dein Herzensanliegen ist, ob du für eine bessere Finanzpolitik, für eine demokratischere Europäische Union oder für mehr Rechte für Fußballfans streitest, jedes Thema und jeder Mensch ist bei uns willkommen.

Wir hören Dir nicht nur zu. Wir geben Dir eine Stimme.

Selbstverständnis und Rolle der JuLis

Wir Jungen Liberalen sind der eigenständige Jugendverband und die offizielle Jugendorganisation der Freien Demokraten. In den Werten und der liberalen Politik sind wir unserer Mutterpartei stets eng verbunden, deshalb nehmen in der FDP konstruktiv-kritisch Einfluss und wollen sie inhaltlich und personell im Sinne eines ganzheitlichen Liberalismus prägen. Gleichzeitig packen wir mit an, wenn wir gebraucht werden: Im Wahlkampf sind wir es, die die PS auf die Straße bringen. Wenn Du mehr über unsere Erfolge in der FDP wissen möchtest, dann bist Du hier richtig:

Wir wollen die FDP prägen. Gleichzeitig packen wir an, wenn wir gebraucht werden.

Was uns bewegt: Werte und Leitprinzipien

Als JuLis haben wir uns außerdem verpflichtet, das Leitbild der Freien Demokraten, „Mehr Freiheit durch mehr Chancen“ zu verteidigen und offensiv nach außen zu tragen. Bei uns sind alle jungen Menschen mit liberaler Grundhaltung herzlich willkommen. Jungen Menschen trauen wir etwas zu. Für sie wollen wir Flügelheber sein. Unsere Mitglieder bekommen deshalb auf allen Ebenen die Chance, sich unkompliziert und unmittelbar zu engagieren. Die JuLis sind für uns alle ein Ehrenamt und somit ein Herzensanliegen. Wir sind ein Verband von Individualisten und vereinen ganz verschiedene Charaktere. Trotzdem sind wir Teamplayer und schätzen unsere gegenseitige Einzigartigkeit. Diese wertschätzende Kultur prägt auch unsere Debatten. Diese sind stets ein fairer Wettbewerb um die besten Ideen. Es gibt keine Denkverbote und keine blöden Blicke. Wir stehen neuen Ideen offen gegenüber und diskutieren dann leidenschaftlich und gerne darüber, ob es eine noch bessere gibt. Als JuLis wissen wir, dass wir die Weisheit nicht gepachtet haben. So wünschen wir uns auch den Umgang in unserer pluralen Gesellschaft.

Wir wissen, dass wir die Weisheit nicht gepachtet haben. So wünschen wir uns auch den Umgang in unserer pluralen Gesellschaft.

Unser Vorstand

Der Kreisvorstand leitet die Geschäfte der Jungen Liberalen Schwäbisch Hall. Er wird jährlich von der Mitgliederversammlung gewählt und besteht aus der/dem Kreisvorsitzenden, der/dem Schatzmeister, drei stellvertretenden Vorsitzenden und vier Beisitzern. Der Kreisvorsitzende und seine Stellvertreter bilden den geschäftsführenden Vorstand. Der Kreisvorstand hat zudem die Möglichkeit, weitere (nicht gewählte und nicht stimmberechtigte) Personen für bestimmte Aufgaben zu kooptieren. Alle Kreisvorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich.

Niclas Lies

Stv. Vorsitzender für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Schüler

Aufgaben

• Koordination der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
• Betreuung der Social-Media-Accounts
• Verfassen von Pressemitteilungen
• Ansprechpartner für Presseanfragen

Tobias Boost

Stv. Vorsitzender für Organisation

Auszubildender Industriemechaniker

Aufgaben

• Unterstützung der Stellvertreterin für Organisation
• Organisation von Veranstaltungen
• Koordination mit anderen Kreisverbänden
• Inhaltliche Gestaltung von Stammtischen und Themenabenden

Michael Paxian

Kreisschatzmeister

Selbstständig

Aufgaben

  • Unterstützung des Kreisschatzmeisters

Benedikt Ley

Kreisvorsitzender

Auszubildender Kaufmann für Groß- und Außenhandel

Aufgaben

• Unterstützung des Stellvertreters für Programmatik
• Koordination der Arbeitskreise / der Inhalte der JuLis SHA
• Programmatische Vorbereitung von Veranstaltungen und Seminaren
• Schreiben und Einbringen von Anträgen
• Ansprechpartner für Fragen zu Beschlusslagen und Wahlprogrammen
• Erarbeitung von Schwerpunktthemen und Anträgen

Timo Bader

Stv. Vorsitzender für Programmatik

Student

Aufgaben

• Koordination der Arbeitskreise / der Inhalte der JuLis SHA
• Programmatische Vorbereitung von Veranstaltungen und Seminaren
• Schreiben und Einbringen von Anträgen
• Ansprechpartner für Fragen zu Beschlusslagen und Wahlprogrammen
• Erarbeitung von Schwerpunktthemen und Anträgen

Luca Köngeter

Kooptiert in den Kreisvorstand

Auszubildender Kaufmann für Versicherungen und Finanzanlagen

Aufgaben

• Landesvorstandsmitglied der Jungen Liberalen Baden-Württemberg
• Interessenvertretung und Zusammenarbeit mit der FDP
• Repräsentation nach außen

Woher wir kommen: Unsere Geschichte

Wir JuLis wurden 1980 gegründet. Wir sind heute die einzige, aber nicht die erste Jugendorganisation der FDP. An unserer Stelle standen früher die Jungdemokraten. Seit den 1960er Jahren entwickelten diese sich jedoch immer stärker ins linke politische Spektrum. In den 1970er Jahren bedanken die Jungdemokraten, die FDP nur noch grundsätzlich zu kritisieren und ihr systematisch die Unterstützung zu entziehen. Überall in Deutschland bildeten sich Gruppen junger, liberal denkender Menschen, die das für falsch hielten. 1980 schließlich gründeten sich in Bonn die Jungen Liberalen. Von Beginn an waren wir ein unabhängiger Verband, und nicht etwa eine Arbeitsgruppe in der FDP. Schon in unserer Gründung sind wichtige Bestandteile unserer Identität angelegt. Die konstruktiv-kritische Haltung gegenüber der FDP. Der unabhängige und eigenständige Geist. Der Wille, Probleme nicht nur zu benennen, sondern auch aktiv an ihrer Lösung mitzuarbeiten.